Vorstellung & Ziele

Der Industriearbeitskreis ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, die auf vorwettbewerblicher Basis zur gemeinsamen Lösung technologischer Aufgabenstellungen mit der WZL Aachen GmbH und dem WZL der RWTH Aachen kooperieren. Die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Forschung bewährt sich seit Gründung des Arbeitskreises im Jahr 2012.

Zur anwendungsorientierten Weiterentwicklung von Präzisionsfertigung von Großbauteilen kooperieren innovative Unternehmen aus den Bereichen

  • Luft- und Raumfahrtechnik
  • Turbinenbau
  • Werkzeugmaschinenbau
  • Windenergie
Stand: 2018
Stand: 2018

Die Forschungsthemen und die Forschungsergebnisse werden vertraulich behandelt und werden nur den Mitgliedern des Technologie-Arbeitskreises zur Verfügung gestellt. Aus Ihren Fragestellungen und Interessen entsteht das jährliche Forschungsprogramm, das vom WZL & IPT im Auftrag der Industrieunternehmen bearbeitet wird.